Document Actions

Praetextatus

D(is) M(anibus).
Vettius Agorius Praetextatus
augur, p[o]ntifex Vestae,
pontifex Sol[is], quindecemvir
curialis Herc[u]lis, sacratus
Libero et Eleusiniis, hierophanta,
neocorus, tauroboliatus,
pater patrum, in [r]e publica vero
quaestor candidatus,
pr(a)etorurbanus,
corrector Tusciae et Umbriae,
consularis Lusitaniae,
proconsule Achaiae,
praefectus urbi,
legatus a senatu missus V<II>,
praefectus praetorio {II} Italiae et
Illyrici, consul ordinarius
designatus,
et Aconia Fabia Paulina, c(larissima) f(emina),
sacrata Cereri et Eleusiniis,
sacrata apud (A)eginam Hecatae,
tauroboliata, hierophantria.
hi coniuncti simul vixerunt ann(os) XL.

Grabinschrift des Vettius Agorius Praetextatus
und seiner Frau Paulina (CIL VI 1779)



Übersetzung:

Den Manen. Vettius Agorius Praetextatus, Augur, Pontifex der Vesta, Pontifex des Sol, Mitglied des 15-MĂ€nner-Kollegiums, Priester des Hercules, eingeweiht in die Mysterien des Liber und der eleusinischen Götter, EinfĂŒhrer in den heiligen Gottesdienst, Tempelaufseher, eingeweiht in das Stieropfer, Vater der VĂ€ter [im Mithraskult], im Gemeinwesen aber QuĂ€stor als Kandidat des Kaisers, PrĂ€tor urbanus, Corrector von Etrurien und Umbrien, konsularischer Statthalter von Lusitanien, Prokonsul von Achaia, StadtprĂ€fekt, siebenmal als Legat vom Senat [zum Kaiser nach Konstantinopel] entsandt, PrĂ€torianerprĂ€fekt von Italien und Illyrien, designierter ordentlicher Konsul, und Aconia Fabia Paulina, clarissima femina, eingeweiht in die Mysterien der Demeter und der eleusinischen Götter, eingeweiht bei Hekate von Aegina, eingeweiht in das Stieropfer, EinfĂŒhrerin in den heiligen Gottesdienst. Diese beiden haben 40 Jahre zusammen miteinander gelebt.

zurück